News : Toshiba-Tablet „Folio 100“ ab 399 Euro

, 31 Kommentare

Mit einem Preis von lediglich knapp 400 Euro greift auch Toshiba in den sehr jungen Markt der Tablets ein. Das „Folio 100“ basiert dabei auf einem „Tegra 2“-Prozessor von Nvidia und setzt auf die aktuelle Version 2.2 von Googles Android.

Verstecken muss sich das 760 Gramm schwere Gerät keinesfalls. Mit einem integrierten Speicher, der 16 GByte umfasst und sich dank Erweiterungsslot um nochmals 32 GByte erweitern lässt, steht das Tablet bereits in der Ausgangsposition solide da. Dank WLAN, 3G, Bluetooth und HDMI sind genügend Anschlussmöglichkeiten vorhanden, um sich mit der restlichen Welt in Verbindung zu setzen, für die naheliegendsten Tätigkeiten gibt es zudem auch zweimal USB 2.0. Eine 1,3 Megapixel starke Webcam und zwei Lautsprecher mit je 0,5 Watt runden das Paket ab.

Toshiba-Tablet „Folio 100“

Laut Hersteller soll der 1.020 mAh starke Akku im Mittel – welches Toshiba mit 65 Prozent Internet, 10 Prozent Video und 25 Prozent Standby beschreibt – etwa sieben Stunden Laufzeit bieten. Im Oktober darf man sich von dem 281 × 181 × 14 mm großen Toshiba Folio 100 mit seinem 10,1-Zoll-Display und einer Auflösung von 1.024 × 600 Bildpunkten für einen angepeilten Preis von 399 Euro selbst ein Bild machen.