News : Ungewöhnliche GeForce GTX 460 von Galaxy

, 79 Kommentare

Das chinesische Unternehmen Galaxy war bereits in der Vergangenheit für eigenwillige Grafikkartendesigns bekannt und scheint nun eine mysteriöse GeForce GTX 460 zu entwickeln, auf deren Platine ein Mini-PCI-Express-Port verbaut ist.

Während die GeForce GTX 460 für gewöhnlich mit einem relativ kurzen PCB auskommt, kommt das von Expreview entdeckte Galaxy-Modell mit Überlänge daher und dürfte damit bei den Abmessungen im Bereich der Spitzenmodelle der „Fermi“-Familie liegen. Die zusätzliche Platinenfläche, die sich hinter den Videoausgängen befindet, ist kaum mit Bauteilen bestückt, weist jedoch erstaunlicherweise einen kleinen PCI-Express-Slot auf, den man für gewöhnlich auf Mainboards findet.

Ungewöhnliche GeForce GTX 460 von Galaxy
Ungewöhnliche GeForce GTX 460 von Galaxy

Für welche Art von PCI-Express-Steckkarten dieser Anschluss auf der Grafikkarte gedacht ist, bleibt zunächst unklar. Während bei Mainboards eine Vielzahl von Erweiterungskarten für einen solchen Anschluss in Frage kommt, lassen sich bei der Galaxy-Karte nur einige vage Vermutungen anstellen: Möglicherweise soll dort eine Art Addon-Karte ihren Platz finden, auf der sich eine zusätzliche GPU für PhysX-Berechnungen befindet oder gar ein Speicherupgrade? Letzteres ist aufgrund der recht üppigen Speicherausstattung von 2 GByte GDDR5-VRAM auf der Galaxy-Karte allerdings eher unwahrscheinlich. Eine optionale TV-Tuner-Karte wäre ebenfalls denkbar.

Ungewöhnliche GeForce GTX 460 von Galaxy
Ungewöhnliche GeForce GTX 460 von Galaxy

An der Frontseite, wo sich die Videoausgänge in Form von DVI und DisplayPort befinden, ist ebenfalls Ungewöhnliches zu entdecken: Neben einem mini-USB-Anschluss ist hier ein Druckschalter platziert, dessen Funktion genau so ungewiss ist, wie die des blauen Pin-Headers hinter ihm. Laut Expreview soll die mysteriöse GTX 460 schon bald veröffentlicht werden. Außerdem habe Galaxy davon gesprochen, dass es sich bei der Karte um ein noch nie dagewesenes Modell handeln wird. In Kürze dürfte das Geheimnis also gelüftet werden.

Update 17:06 Uhr  Forum »

Wie bereits einige unserer Leser vermuteten, handelt es sich bei der mysteriösen GTX 460 offenbar um die Galaxy GeForce GTX 460 WHDI Edition, die das Unternehmen nun ankündigte.

Galaxy GeForce GTX 460 WHDI Edition
Galaxy GeForce GTX 460 WHDI Edition

Der Mini-PCIe-Slot dient somit der Erweiterungskarte für die drahtlose Bildübertragung von der Grafikkarte mit fünf Antennen zu Monitoren oder TV-Geräten per Wireless Home Digital Interface (WHDI), basierend auf Technik von AMIMON. Die Datenübertragung soll dabei ohne spürbare Verzögerungen erfolgen – man spricht von einer Latenz von weniger als einer Millisekunde – und wird von einer speziellen Empfangsstation an das Bildausgabegerät übermittelt. Laut Expreview soll die Grafikkarte im Oktober ausgeliefert werden. Ob auch eine Markteinführung im europäischen Raum geplant wird, ist unbekannt.

Galaxy GeForce GTX 460 WHDI Edition
Galaxy GeForce GTX 460 WHDI Edition
Galaxy GeForce GTX 460 WHDI Edition – Empfänger
Galaxy GeForce GTX 460 WHDI Edition – Empfänger