News : EA schließt Online-Server von älteren Titeln

, 69 Kommentare

Electronic Arts hat angekündigt, im Laufe der kommenden zwei Monate den Online-Service von 30 Titeln zu beenden. Betroffen sind betagtere Spiele, die in erster Linie unter dem Label EA Sports vertrieben wurden.

Begründet wird die Entscheidung mit dem Statement, dass die betroffenen Spiele nur noch von einem Prozent der Spieler von EA-Titeln genutzt werden. Damit steht der Aufwand für die Server und deren Instandhaltung nicht mehr in Relation zum Nutzen, weswegen man die Ressourcen für populärere Spiele einsetzen will. Neben den Sportspielen werden auch die Server von „Schlacht um Mittelerde 2“ für die Xbox 360 geschlossen, allerdings hängt diese Entscheidung mit der auslaufenden „Herr der Ringe“-Lizenz zusammen. Die Server der PC-Version des Strategiespiels wurden bereits am 31. Dezember 2010 abgeschaltet.

Liste der betroffenen Spiele