News : Gainward bringt GTX 580 mit 3.072 MByte Speicher

, 110 Kommentare

Gainward hat zum Wochenende eine weitere GeForce GTX 580 angekündigt. Diese tritt neben Taktraten leicht oberhalb des Referenzmodells auch noch mit dem besonderen „Phantom“-Kühler an und wird zudem mit satten 3.072 MByte GDDR5-Speicher in den Handel kommen.

Laut internen Tests soll der von 1.536 auf 3.072 MByte verdoppelte Grafikspeicher insbesondere in Spielen und der Auflösung von 2.560 × 1.600 Bildpunkten für gehörige Performance-Zuwächse sorgen:

Most importantly, Gainward GeForce GTX 580 3072MB “Phantom” runs an average FPS on Metro 2033 (DirectX 11) setting to Very High with MSAA 4X at 2560x1600 resolutions - surpasses up to 279 % than GTX 580 1536MB memory; on blockbuster game- Crysis Warhead (DirectX10) at same resolutions and Enthusiast setting with AA/16xQ, it manages an average 20% faster . Furthermore, on hot title- StarCraft 2 (DirectX 9) with 32AA 16 AF at 2560x1600, it runs with an average FPS of 45+, exceeds sharply 152% than GTX 580 1536MB.

Gainward über die GeForce GTX 580 3072MB „Phantom”:
„Phantom“-Kühler
„Phantom“-Kühler

Auch der bereits vor wenigen Wochen vorgestellte neue „Phantom“-Kühler wird von Gainward für das neue Flaggschiff genutzt. Dieser soll dank sechs Heatpipes und drei 80-mm-Lüftern deutlich leiser arbeiten, aber gleichzeitig auch niedrigere Temperaturen für Chip und Speicher der Grafikkarte bieten. Dies erlaubt leicht höhere Taktraten für die Karte, die mit 783/1.566/2.010 MHz beziffert werden, während das Referenzdesign die Elemente Chip/Shader/Speicher mit 772/1.544/2.004 MHz betreibt.

Gainward GeForce GTX 580 3072MB “Phantom”
Gainward GeForce GTX 580 3072MB “Phantom”

Das einzige, was Gainward zum Start der GeForce GTX 580 3072MB „Phantom” nicht mitteilt, ist der Preis sowie die Verfügbarkeit.