News : Infineons Mobilfunksparte gehört nun Intel

Wie bereits im vergangenen August angekündigt, hat Intel heute die Übernahme von Infineons Mobilfunkgeschäft abgeschlossen. Der Bereich Wireless Solutions (WLS) wechselte zu einem Kaufpreis von 1,4 Milliarden US-Dollar in bar den Besitzer.

Das neue Mobilfunkgeschäft wird unter Intel Mobile Communications (IMC) als selbständige Geschäftseinheit innerhalb der Intel Architecture Group geführt werden und auch weiterhin ARM-basierte Lösungen anbieten. Zusätzlich soll der Geschäftszweig aber auch an der Entwicklung von Intels Core- und Atom-Plattformen mitwirken. Intel will durch die Übernahme sowohl die eigenen Kompetenzen in den Bereichen WiFi und 4G WiMAX um die Mobilfunktechnologien der zweiten und dritten Generation ergänzen, in denen WLS – unter anderem Lieferant für Apples iPhone – zu den führenden Unternehmen gehört, als auch die Entwicklung von 4G-LTE-Lösungen beschleunigen. Dadurch erhofft sich das Unternehmen eine Diversifizierung des eigenen Produktportfolios in den Bereich intelligenter, mit dem Internet verbundener Geräte, wie zum Beispiel Smartphones.