News : Nokia zeigt neues Symbian-Interface

, 100 Kommentare

Im Rahmen einer Presseveranstaltung in China hat Nokia erste Bilder des neuen Symbian^3-Benutzer-Interfaces gezeigt. Laut diesen orientieren sich die Finnen stärker in Richtung Android und iOS, neben dem E7-00 sollen auch schon erhältliche Symbian^3-Modelle die neue Optik erhalten.

Die auffallendsten Änderungen betreffen die neue Statuszeile am oberen Bildschirmrand sowie ein komplett überarbeitetes Design der Icons. Letztere wirken deutlich frischer und moderner, zusammen mit den ebenfalls veränderten „Widgets“ für die Homescreens wirkt die Oberfläche von Grund auf renoviert.

Neues Symbian-Interface
Neues Symbian-Interface (Bild: mobile.it168.com)

Die neue Statusleiste soll wie bei Android herunterziehbar sein und informiert unter anderem über den Verbindungsstatus, den Akkustand und die Uhrzeit. Die untere Menüleiste soll ebenfalls Änderungen aufweisen, diese scheinen bislang aber eher leichter kosmetischer Natur zu sein. Wann genau das als „PR 3.0“ bezeichnete Update erhältlich sein wird, ist bislang noch nicht bekannt; wahrscheinlich ist aber ein Start im späten dritten Quartal. Dann werden auch neue Symbian-Smartphones erwartet, zu denen es bislang aber noch keine Informationen gibt.