News : Qualcomms Quad-Core-Handy-CPU mit 2,5 GHz

, 76 Kommentare

Zum Auftakt des Mobile World Congress 2011 in Barcelona hat Qualcomm die nächste Generation des Handy- und Tablet-Prozessors Snapdragon angekündigt. Mit vier ARM-basierten Kernen und Taktraten von bis zu 2,5 GHz sollen ab dem kommenden Jahr die kleinen Geräte zu wahren Rechenmonstern werden.

Als Grundlage für die neuen Modelle soll die 28-nm-Fertigung dienen. Neben der drastischen Steigerung der Prozessorleistung mit dem APQ8064 getauften Modell und parallel dazu einem deutlich geringeren Stromverbrauch will man aber auch die Grafik nicht vergessen. So wird der GPU-Teil „Adreno“ des SoC gehörig überarbeitet und soll am Ende eine gegenüber aktuellen Modellen bis zu 15 Mal höhere Leistung zur Verfügung stellen können. Zusammengefasst will man ein Paket schnüren, dass nahezu die Performance einer Spielekonsole bieten soll.

Der SoC soll am Ende in diversen Varianten ausgeliefert werden. Ein, zwei oder auch vier CPU-Kerne, gebündelt mit unterschiedlichen Ausbaustufen der Grafikeinheit sollen für maximale Vielfalt und damit auch Einsatzgebiete sorgen. Samples der Chips sollen im zweiten Halbjahr dieses Jahres ausgeliefert werden, die Massenproduktion startet frühestens in einem Jahr.