News : 16 AM3+-Mainboards von Gigabyte

, 62 Kommentare

Bei MSI und Asus werden dieser Tage AM3-Mainboards durch BIOS-Updates fit für den Einsatz von AMDs „Bulldozer“-Prozessoren gemacht, die AMD zufolge eigentlich nur auf dem Sockel AM3+ laufen sollen. Gigabyte geht einen anderen Weg und hat nun von gleich 16 Mainboards neue Revisionen mit Sockel AM3+ angekündigt.

Diese erstmals auf der CeBIT Anfang März gezeigten „Black Socket“-Mainboards mit Chipsätzen der 700er- und 800er-Serie sind am schwarzen Sockel erkennbar und tragen die Revisionsnummer 3.1. Natürlich funktionieren die aktuellen AM3-Prozessoren auch auf den neuen Revisionen der Mainboards ohne Einschränkungen. Zu eventuellen BIOS-Updates für die älteren Revisionen der Mainboards mit Sockel AM3, mit denen sich Bulldozer-Prozessoren auch auf diesen nutzen lassen könnten, gibt es von Gigabyte derweil noch keine Angaben.

„Black Socket“-Mainboards mit Sockel AM3+
„Black Socket“-Mainboards mit Sockel AM3+
Gigabytes „Black Socket“-Mainboards mit Sockel AM3+
Modell Chipsatz
GA-890FXA-UD5 (Rev 3.1) 890FX + SB850
GA-890GPA-UD3H (Rev 3.1) 890GX + SB850
GA-880GA-UD3H (Rev 3.1) 880G + SB850
GA-880GMA-USB3 (Rev 3.1)
GA-880G-USB3 (Rev 3.1) 880G + SB710
GA-880GM-USB3 (Rev 3.1)
GA-880GM-USB3L (Rev 3.1)
in Kürze erhältlich
GA-870A-UD3 (Rev 3.1) 870 + SB850
GA-870-UD3P (Rev 3.1)
GA-870A-USB3 (Rev 3.1)
GA-870A-USB3L (Rev 3.1)
GA-MA770T-UD3P (Rev 3.1) 770+SB710
GA-MA770T-UD3 (Rev 3.1)
GA-770T-D3L (Rev 3.1)
GA-780T-USB3 (Rev 3.1)
in Kürze erhältlich
760G+SB710
GA-78LMT-S2P (Rev 3.1)
in Kürze erhältlich