News : Hannspree baut Tablet-Portfolio aus

, 14 Kommentare

Der taiwanische Hardware-Hersteller Hannstar wird sein Tablet-Angebot unter der Marke Hannspree weiter ausbauen. Dem bereits seit Ende des vergangenen Jahres erhältlichen SN10T1 mit 10,1-Zoll-Display, Tegra 2 und Android 2.2 sollen vorläufig zwei weitere Modelle folgen.

Dabei handelt es sich laut Notebook Italia um das SN10T2 und SN10T3, die ebenfalls über 10,1 Zoll große Displays verfügen. Ersteres soll als Einstiegsmodell mit einer Auflösung von 1.024 × 600 Pixeln, einem Ein-Kern-SoC von Texas Instruments und Android 2.2 auf den Markt kommen. Den Speicher begrenzt das Unternehmen auf acht Gigabyte, zur weiteren Ausstattung zählen WLAN, Bluetooth sowie eine Kamera.

Hannspree Tablet-Roadmap
Hannspree Tablet-Roadmap (Bild: notebookitalia.it)

Das neue Spitzenmodell soll hingegen das SN10T3 werden. Bei gleicher Display-Größe setzt Hannstar auf eine Auflösung von 1.280 × 600 Pixel, Nvidias Tegra 2 und 16 Gigabyte Speicher. Auch hier gehören WLAN und Bluetooth zur Ausstattung, als Betriebssystem wird allerdings Android 3.0 „Honeycomb“ verwendet.

Das Einstiegsmodell soll im laufenden Quartal für vermutlich 299 Euro in den Handel kommen, das SN10T3 im dritten Quartal für 449 Euro.