News : Nokia unterstützt Symbian mindestens bis 2016

, 28 Kommentare

In einem Interview mit dem chinesischen Firmenblog nannte Nokias CEO Stephen Elop erstmals einen festen Zeitraum für den Support von Nokias Betriebssystem Symbian. Nach dem das finnische Unternehmen im Februar erklärte Windows Phone 7 als primäre Plattform zu nutzen, war die Zukunft des alten Systems lange Zeit unklar.

Die Unterstützung würde mindestens bis 2016 anhalten – darüber hinausgehender Support ist also ebenfalls denkbar. So soll in der Zeit für Sicherheit bei Apps, Kundensupport und Firmware-Updates gesorgt werden. Auch werden Investitionen in das Betriebssystem weiterhin getätigt werden. Bisher war nur bekannt, dass man Symbian zumindest die nächsten Jahre unterstützen und den Kunden einen einfachen Umstieg auf Windows Phone 7 ermöglichen will. Dies wünscht sich Stephen Elop nach wie vor.

Ende April wurde bekannt, dass der irische Technologiedienstleister Accenture die Entwickler von Symbian übernimmt. Dies sorgte für Unsicherheit bei den Kunden, die sich nicht sicher sein konnten, wie lange und in welcher Form die Symbian-Geräte noch unterstützt werden würden.

Vielen Dank an unseren Leser Bart S.
für den Hinweis zu dieser News!