News : FIFA 12 erhält auf dem PC alle Konsolen-Features

, 58 Kommentare

Anders als bislang kommuniziert wird die PC-Version des kommenden Ablegers der FIFA-Reihe doch nicht im Funktionsumfang beschnitten werden. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor, die Publisher Electronic Arts heute verschickt hat.

Demnach werden sowohl die „Player Impact Engine“ als auch alle anderen Features der Versionen für Playstation 3 und Xbox 360 in der Fassung für den PC enthalten sein. Auch der „EA SPORTS Football Club“ soll kostenlos nutzbar sein, über den im Laufe der Zeit neue Inhalte – vermutlich unter anderem Kaderaktualisierungen – verfügbar sein sollen.

In den vergangenen Jahren verzichtete Electronic Arts darauf, auf den drei Plattformen die gleiche Spiel-Engine zu verwenden, aktuell basiert die PC-Version von FIFA 11 auf der Playstation-3-Engine des Vorgängers. Als Begründungen für den Verzicht wurden unterschiedlichen Gründe genannt, angefangen bei zu hohe „Raubkopierraten“ bis hin zu nicht ausreichend leistungsfähiger Hardware beim durchschnittlichen PC. FIFA 12 soll hierzulande am 29. September veröffentlicht werden.

Fifa 12: Gameplay-Trailer