News : AMD-„Llano“-Mainboards bereits ab 55 Euro

, 48 Kommentare

Vor knapp zwei Wochen hat AMD die APUs mit dem Codenamen „Llano“ für den Desktop vorgestellt, die wir mit den beiden Artikeln zur reinen CPU- und GPU-Leistung bereits genau betrachtet haben. Die dazu passende Plattform auf Basis des neuen Sockels FM1 ist derweil weiter im Preis gefallen und ab 55 Euro zu haben.

Für exakt 55 Euro kann man bereits am morgigen Tage (bei heutiger Bestellung und Versand) ein „Llano“-Mainboard in den eigenen Händen halten. Dieses setzt auch auf den besser ausgestatteten Chipsatz A75, der A55 FCH als kleinere, parallel vorgestellte Version ist erwartungsgemäß noch nicht im Handel verfügbar. Nach der Platine für günstige 55 Euro gibt es einen kleinen Sprung auf 65 Euro, dann gibt es aber im 2-Euro-Abstand die nächsten Modelle. Das teuerste der aktuell 23 gelisteten Mainboards für „Llano“ wird derzeit für 117 Euro geführt.

Der günstigste passende Prozessor für den Sockel FM1 ist parallel dazu unter 88 Euro gefallen. Dafür gibt es den 2,6 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor inklusive Radeon HD 6530D, zusammengefasst unter der Bezeichnung AMD A6-3650. Der A8-3850 mit vier Kernen bei 2,9 GHz und der Radeon HD 6550D ist derweil unter 105 Euro gesunken. Von den beiden interessanten Modellen mit einer TDP von 65 statt 100 Watt fehlt aktuell aber weiterhin jede Spur, ein Termin ist auch noch nicht bekannt. Gleiches gilt für Dual-Core-Varianten, die in den kommenden Wochen und Monaten erscheinen sollen. Mit dem kleinsten dieser APU-Modelle auf Basis des „Llano“ dürften sich dann ein Mainboard und eine CPU für zusammen gerade 100 Euro in einem System verbauen lassen.