News : Android 4.0 soll Tablets attraktiver machen

, 47 Kommentare

Marktbeobachter gehen für das kommende Jahr von deutlich steigenden Tablet-Absatzzahlen aus. Insbesondere bei Geräten auf Android-Basis sollen sich die Auslieferungen im Vergleich zu 2011 auf etwa 45 Millionen Geräte mehr als verdoppeln.

Dies soll in erster Linie an der kommenden Android-Version 4.0 „Ice Cream Sandwich“ liegen, die nach Meinung von Branchenkennern die Attraktivität der Plattform deutlich steigern wird. Damit sollen unter anderem auch bisherige Apple-Käufer zum Wechsel bewogen werden. Allerdings geht man davon aus, dass auch mehr iPads als in diesem Jahr verkauft werden. Werden es in diesem Jahr noch etwa 36 Millionen iOS-Tablets sein, rechnet man für 2012 bereits mit 55 Millionen.

Aber auch Verbesserungen in Sachen Technik sollen noch mehr Interessenten als bislang vom Kauf überzeugen. Mit neuen SoCs wie beispielsweise dem Tegra 3 von Nvidia oder Krait-basierten Lösungen von Qualcomm sollen sowohl die Leistung als auch die Laufzeiten spürbar steigen.