News : HP: Apothekers Stuhl wackelt angeblich

, 45 Kommentare

Dieser Tage dürfte der CEO von Hewlett Packard vielen Menschen ein Begriff sein, denn immerhin handelt es sich bei Léo Apotheker um jenen Konzernlenker, der unlängst das Engagement seines Unternehmens im Kerngeschäft infrage stellte – und das eigene Smartphone- und Tablet-Geschäft fallen ließ.

Bei Hewlett Packard herrschen derzeit stürmische Zeiten. Anders kann man die bahnbrechende Ankündigung des Ex-SAP-Mannes Apotheker und die nun vollführte halbe Rolle rückwärts kaum interpretieren.

Nun scheint offenbar der Aufsichtsrat des Konzerns die Notbremse ziehen zu wollen. Geht es nach eingeweihten Quellen, so könnte Apotheker schon bald abgelöst werden – beispielsweise von Ex-eBay-CEO Meg Whitman.

Für Apotheker würde dies bedeuten, dass er nach nicht mal einem Jahr seinen Posten räumen müsste – ein Zeitraum, in dem die HP-Aktie rund 50 Prozent an Wert verloren hat.

Wir danken unserem Leser Thomas für den
Hinweis auf diese News.