News : Intel stellt drei weitere 45-nm-Prozessoren ein

, 15 Kommentare

Nachdem die Pentium von Intel als immer noch einer der stärksten Marken im Prozessorgeschäft vor kurzer Zeit Verstärkung durch vier neue Modelle auf Basis der Sandy-Bridge-Architektur bekommen haben, kündigt der Hersteller den Abschied von drei älteren Modellen an.

Mit den Modellen Intel Pentium E5800, E6700 und E6800 gehen drei Modelle bereits in Kürze in Rente. Dabei lässt Intel den Kaufwilligen nicht so viel Zeit wie bei vielen anderen Modellen, denn lediglich in den kommenden vier Monaten kann man die Prozessoren noch ordern, so dass Intel die 3,2 und 3,33 GHz schnellen Dual-Core-Modelle bis Ende Dezember 2011 ausliefert. Der Pentium E5800 genoss letztlich ein sehr kurzes Leben, wurde er doch erst im vierten Quartal des Vorjahres vorgestellt, die beiden Kollegen kamen hingegen zum zweiten und dritten Quartal 2010 in den Handel.