News : Samsung rechnet mit Gewinnrückgang und Umsatzstagnation

, 18 Kommentare

Eineinhalb Wochen nach dem Ende des dritten Quartals 2011 stehen die Bekanntgaben zahlreicher Vierteljahresbilanzen vor der Tür. Als eines der ersten Unternehmen hat nun Samsungs Elektroniksparte ihre vorläufigen Zahlen kommuniziert.

Demnach hat man in den Monaten Juli, August und September einen Umsatz zwischen 25,25 und 26,51 Milliarden Euro erwirtschaftet, was in etwa dem Niveau des Vorjahreswertes (25,4 Milliarden Euro) entspricht. Anders sieht es hingegen den bisherigen Annahmen nach beim Gewinn aus. Dieser soll um etwa 14 Prozent auf 2,52 bis 2,78 Milliarden Euro eingebrochen sein.

Gründe dafür hat das Unternehmen bislang noch nicht genannt. Es gilt aber als sicher, dass sowohl die noch immer niedrigen Speicherpreise sowie der anhaltende Preisrückgang im Display-Bereich ausschlaggebend sind. Unklar ist, welchen Einfluss der Smartphone- und Tablet-Bereich und damit die juristischen Auseinandersetzungen mit Apple auf die Quartalsbilanz haben.