News : Skyrim verkaufte sich 3,5 Mio. Mal in 48 Stunden

, 68 Kommentare

Der fünfte Teil der Elder-Scrolls-Reihe soll sich glänzend verkauft haben. Dies teilte Publisher Bethesda nur wenige Tage nach dem Verkaufsstart von The Elder Scrolls V: Skyrim mit. Demnach wurden in den ersten 48 Stunden nach der Veröffentlichung bereits 3,5 Millionen Spiele verkauft.

Bethesda selbst habe insgesamt sieben Millionen Datenträger für den Verkaufsstart ausgeliefert. Die Hälfte davon war folglich bereits nach zwei Tagen vergriffen. Zu Spitzenzeiten hätten 280.000 Steam-Nutzer Skyrim am ersten Tag gleichzeitig gespielt. Das soll ein Spitzenwert für Valves Service sein.

Leider teilt der Publisher nicht mit, wie sich die Verkaufszahlen auf die unterschiedlichen Plattformen verteilen. Skyrim wurde am Freitag der vergangenen Woche für den PC, die Xbox 360 sowie Sonys PlayStation 3 veröffentlicht. Bei der Xbox-360-Version kann es mitunter zu Grafikproblemen kommen, die durch einen Patch behoben werden sollen. Ein neuer Patch für das Rollenspiel wurde bereits angekündigt; ob er das besagte Problem beseitigt, steht aber noch nicht fest.

The Elder Scrolls V: Skyrim