News : EA kündigt „Command and Conquer Generals 2“ an

, 151 Kommentare

Ein wenig überraschend hat Electronic Arts gestern im Rahmen der Spike Video Game Awards Command and Conquer Generals 2 angekündigt. Wie auch beim ersten Teil halten sich die Parallelen zur „Command and Conquer“-Reihe in Grenzen.

Der Spieler schlüpft erneut in die Rolle einer von drei Fraktionen und wird in jeweils eigenen Kampagnen mit den verschiedensten Missionszielen konfrontiert. Eingebettet sind diese in eine Rahmenhandlung, bei der es um Friedensverhandlungen geht, die im letzten Moment gescheitert sind. Unbekannt ist bislang noch, um welche drei spielbaren Seiten es sich handelt und inwieweit sich diese voneinander unterscheiden. Neben dem Einzelspielermodus soll es auch verschiedene Multiplayer-Varianten geben, zu denen neben dem genretypischen (Team-)Deathmatch auch Koop-Modi sowie Wettkämpfe zu zählen sind.

YouTube-Video: VGA 2011: Command and Conquer Generals 2 Exclusive Teaser

Entwickelt wird Command and Conquer Generals 2 vom neuen Studio BioWare Victory; erscheinen soll das Strategiespiel im übernächsten Jahr. Als technische Basis dient die von Battlefield 3 und „Need for Speed: The Run“ her bekannte Frostbite-2.0-Engine. Angesichts der bereits bekannt gegebenen Systemanforderungen scheint man hier allerdings einige Modifikationen vorgenommen zu haben.

Command and Conquer Generals 2
Systemanforderungen
Minimum Empfohlen
CPU 2 GHz Dual-Core-CPU Quad-Core-CPU
GPU DirectX 10.1, 512 MB RAM
Radeon HD 3870/GeForce 8800 GT oder besser
DirectX 11, 1.024 MB RAM
Radeon HD 6950/GeForce GTX 570
RAM 2 GB 4 GB
Festplatte 20 GB
Betriebssystem Windows Vista 32 Bit (SP1) Windows 7 64 Bit