News : Samsung plant 4-Mrd.-US-Dollar-Chipfabrik in China

, 11 Kommentare

Samsung hat als einer der größten Halbleiterhersteller der Welt und Nummer eins im NAND-Speichermarkt mit 40 Prozent Marktanteil einen weiteren Grundstein gelegt, um auch in Zukunft in dem Segment ganz oben mitzuspielen. In China soll für 4 Milliarden US-Dollar ein neues Werk gebaut werden.

Da insbesondere der asiatische Markt in den kommenden Jahren massiv wachsen soll, fiel die Standortwahl auf China. Werden die Pläne wie bisher gezeigt auch so umgesetzt, könnte die neue Fabrik bereits 2013 ihren Dienst aufnehmen und Flash-Speicher für Tablets, Smartphones und weitere technische Geräte fertigen. Erst im September dieses Jahres hat der Konzern in Südkorea ein neues Werk eröffnet, dessen Investitionsvolumen mit insgesamt 10 Milliarden US-Dollar mehr als doppelt so hoch lag wie bei dem neu geplanten Komplex, berichtet Reuters abschließend.