News : Details zur RIM-Roadmap für 2012

, 9 Kommentare

Aus einem Bericht der Fansite n4bb gehen einige Informationen über die Roadmap des BlackBerry-Herstellers Research In Motion hervor. So plane der Hersteller neben zwei Tablets auch drei Smartphones und neue Software-Features.

Zu der Erweiterung des Tablet-Portfolios sollen unter anderem ein neues Tablet mit 7 Zoll Displaydiagonale – möglicherweise als Nachfolger des PlayBook – sowie ein 10-Zoll-Tablet gehören. Aufgrund des eingesetzten Chipsatzes unterstützt das große Tablet LTE, die Variante mit 7 Zoll lediglich HSPA+. Während letzteres im April diesen Jahres, also bereits in gut drei Monaten, erscheinen soll, ist mit der größeren Variante erst im Dezember zu rechnen.

Im September soll das erste BlackBerry-Smartphone mit dem neuen Betriebssystem BlackBerry OS 10, bekannt als BBX, erscheinen. Der kanadische Hersteller gab dem Betriebssystem nach einer drohenden Urheberrechtsklage einen neuen Namen. Bei dem Smartphone könnte es sich möglicherweise um das BlackBerry London handeln, das bereits gesichtet wurde. Für kleinere, noch wachsende Märkte sollen zudem noch zwei Smartphones der Curve-Reihe erscheinen. Diese dürften zu niedrigen Preisen verkauft werden, dies spiegelt sich bereits in den bisher bekannten Informationen wieder. So soll unter anderem eines der Geräte ohne 3G auf den Markt kommen.

Ende Februar soll neben dem PlayBook 2.0-Betriebssystem, das unter anderem einen nativen Mail-Client und Kalender auf das Playbook bringt, auch ein Admin-Service für selbiges Tablet erscheinen. So wird es wohl ähnliche Möglichkeiten der Fernwartung und -steuerung auch auf dem PlayBook geben. Die plattformübergreifende Software zur Geräte-Verwaltung, „Mobile Fusion“, soll im April erscheinen.

Im Mai findet die jährliche BlackBerry World statt. Dieses Event nutzt der kanadische Hersteller zur Präsentation neuer Produkte, es besteht also die Möglichkeit, dass zu diesem Zeitpunkt Neuvorstellung getätigt werden. Ebenfalls möglich ist allerdings auch lediglich die Präsentation eines PlayBooks mit laufendem PlayBook OS 2.0, oder die bloße Ankündigung eines Gerätes, ohne die Möglichkeit für ein Hands-on. Bei der Vorstellung des PlayBook zeigte es RIM ebenfalls lediglich hinter einer Glasscheibe.