News : Radeon HD 7950: Die ersten Modelle der Board-Partner

, 84 Kommentare

Hierzulande fiel heute früh der offizielle Startschuss für AMDs Radeon HD 7950, den wir wie gewohnt mit einem Testartikel begleiteten. Im Laufe des Tages stellten die Board-Partner ihre Modelle zum Launch vor. Erwartungsgemäß sind darunter Standardvarianten, aber auch werkseitig übertaktete Versionen mit eigenem Kühldesign.

Zu letzteren zählt zum Beispiel die PowerColor HD 7950 PCS+, die uns im Test überzeugen und sogar die ComputerBase-Empfehlung einheimsen konnte. Noch einen Tick schneller schicken Asus, Sapphire und XFX ihre OC-Versionen mit Custom-Kühler ins Rennen: 900 MHz statt der üblichen 800 MHz GPU-Frequenz sind in das BIOS einprogrammiert. Über diese Marke hinaus wagt sich (noch) kein Hersteller. Den Speichertakt von 1.250 MHz laut AMD lassen die meisten Partner völlig unangetastet, lediglich MSI (1.300 MHz) und XFX (1.375 MHz) drehen auch hier an der Taktschraube.

PowerColor Radeon HD 7950 PCS+

Die Kühlerdesigns reichen vom einzelnen, zentral gelagerten Lüfter über zwei Ventilatoren bis hin zum Triple-Slot-Monster (Asus Direct CU II). Allen vorgestellten Karten gemein ist jedoch die Anschlussbestückung mit einmal DVI, einmal HDMI sowie zweimal Mini-DisplayPort. Die Radeon HD 7950 basiert bekanntlich auf der 28-nm-GPU „Tahiti“, die jedoch gegenüber der größeren Schwester HD 7970 („Tahiti XT“) um vier der sogenannten Compute Units beschnitten wurde, was entsprechend weniger Stream-Prozessoren (1.792) und TMUs (112) für die „Tahiti Pro“ bedeutet. Allerdings kommuniziert sie ebenfalls über ein 384 Bit breites Speicherinterface mit dem 3 GByte fassenden GDDR5-Speicher und unterstützt natürlich auch die neuen Standards PCI Express 3.0 und DirectX 11.1.

AMD Radeon HD 7950 – Übersicht der Partnerkarten

Im Preisvergleich tauchen nach und nach immer mehr Modelle auf, die aktuell ab 393 Euro angepriesen werden. Die Liste der als verfügbar markierten Karten fällt noch vergleichsweise klein aus und beginnt bei knapp 400 Euro. Im Laufe der kommenden Tage und Wochen dürften Angebotspalette und Verfügbarkeit jedoch breiter werden. Folgende Liste soll einen ersten Überblick verschaffen und wird im Laufe der Zeit aktualisiert. Zum Beispiel fehlt noch das im Preisvergleich gelistete Gigabyte-Modell mit WindForce-Kühler, welches der Hersteller noch nicht vorgestellt hat.

AMD Radeon HD 7950 (3 GB) – Partnermodelle zum Launch
Modell GPU-Takt Speichertakt Kühler Preis (UVP) Preis-
vergleich
Hersteller-
seite
Asus HD 7950 800 MHz 1.250 MHz 1 Lüfter, 2 Slots n. A. n. A. Link
Asus HD 7950 Direct CU II 800 MHz 1.250 MHz 2 Lüfter, 3 Slots 449,00 Euro Link Link
Asus HD 7950 Direct CU II TOP 900 MHz 1.250 MHz 2 Lüfter, 3 Slots 459,00 Euro Link Link
Club 3D HD 7950 800 MHz 1.250 MHz 1 Lüfter, 2 Slots n. A. Link Link
Gigabyte HD 7950 800 MHz 1.250 MHz n. A. n. A. Link n. A.
Gigabyte HD 7950 WindForce 3X 900 MHz 1.250 MHz 3 Lüfter, 2 Slots n. A. Link Link
HIS HD 7950 800 MHz 1.250 MHz 1 Lüfter, 2 Slots 429,99 Euro Link Link
MSI R7950 800 MHz 1.250 MHz 1 Lüfter, 2 Slots n. A. n. A. Link
MSI R7950 OC 830 MHz 1.250 MHz 1 Lüfter, 2 Slots n. A. Link Link
MSI R7950 Twin Frozr 800 MHz 1.250 MHz 2 Lüfter, 2 Slots n. A. n. A. Link
MSI R7950 Twin Frozr OC 880 MHz 1.300 MHz 2 Lüfter, 2 Slots n. A. n. A. Link
PowerColor HD 7950 800 MHz 1.250 MHz 1 Lüfter, 2 Slots n. A. n. A. Link
PowerColor HD 7950 PCS+ (Test) 880 MHz 1.250 MHz 2 Lüfter, 2 Slots n. A. n. A. Link
Sapphire HD 7950 810 MHz 1.250 MHz 1 Lüfter, 2 Slots n. A. Link Link
Sapphire HD 7950 OC 900 MHz 1.250 MHz 2 Lüfter, 2 Slots n. A. Link Link
XFX HD 7950 Core Edition 800 MHz 1.250 MHz 1 Lüfter, 2 Slots n. A. Link Link
XFX HD 7950 Dual Fan 800 MHz 1.250 MHz 2 Lüfter, 2 Slots n. A. Link Link
XFX HD 7950 Black Edition 900 MHz 1.375 MHz 1 Lüfter, 2 Slots n. A. Link Link
XFX HD 7950 Black Edition Dual Fan 900 MHz 1.375 MHz 2 Lüfter, 2 Slots n. A. Link Link

Update 01.02.2012 12:48 Uhr  Forum »

Inzwischen hat sich die Verfügbarkeit ein wenig gebessert. Aktuell sind zwölf Modelle ab 395 Euro (zum Teil sehr begrenzt) verfügbar. Die Liste wurde durch die beiden Gigabyte-Modelle aktualisiert, eine offizielle Vorstellung oder Produktseite des Herstellers gibt es jedoch noch nicht. Weitere Bilder sind ebenfalls hinzugekommen.