Acer Aspire S3 im Test : Ultrabook-Preisbrecher mit kleinem Akku

, 98 Kommentare
Acer Aspire S3 im Test: Ultrabook-Preisbrecher mit kleinem Akku

Acer gehörte zu den ersten Herstellern, die nach der Ankündigung des Ultrabook-Standards durch Intel im vergangenen Jahr ein fertiges Produkt vorzeigen konnten. Mittlerweile ist das Aspire S3 seit etwa acht Wochen verfügbar und erfreut sich zumindest in der günstigsten Konfiguration – die auch hier im Test genutzt wird – einer gewissen Beliebtheit bei Käufern.

Allerdings muss man bei dieser Einstiegskonfiguration auf einige Komfortfunktionen verzichten, das deutliche Unterschreiten der magischen Marke von 1.000 Euro hat bei der Ausstattung sichtbare Spuren hinterlassen. Ob dies die Freude im Umgang mit dem Ultrabook mindert und ob Acer die Mängel der Vorseriengeräte, die wir uns auf der IFA angeschaut haben, beseitigt hat, soll unser Test klären.

Wir bedanken uns bei Getgoods für die freundliche Teststellung!

Lieferumfang

Der vergleichsweise niedrige Preis von um die 800 Euro spiegelt sich auch im Lieferumfang wieder. Denn abgesehen von den wichtigsten Dingen wie den Garantiebedingungen und dem Notebook an sich findet man kaum etwas in der Verpackung.

Der Verpackungsinhalt des Aspire S3 auf einen Blick:

  • Acer Aspire S3
  • externes Netzteil, zweiteilig; Ausgangsspannung 19 Volt, 3,42 Ampere
  • Kurzanleitung und Garantiebedingungen

Software

Acer stattet das Aspire S3 mit Windows 7 Home Premium in der 64-Bit-Variante aus, das erste Service Pack ist bereits installiert. Dazu kommen einige Hersteller-eigene Tools für das Erstellen und Einspielen von Backups oder das automatische Finden und Installieren von aktuellen Treibern. Letzteres funktioniert allerdings nicht immer zuverlässig, so dass im Zweifel trotzdem selbst gesucht werden muss.

Wie nahezu alle Hersteller verzichtet auch Acer auf das Einstellen der höchsten Benachrichtigungsstufe in der Windows-Benutzerkontensteuerung, was im Fall der Fälle ein Sicherheitsrisiko darstellen kann, von einigen Herstellern jedoch im Zuge von höherer Benutzerfreundlichkeit in Kauf genommen wird.

Verwendete Treiberversionen
Acer Aspire S3
GPU 8.15.10.2476

Auf der nächsten Seite: Technik im Überblick

98 Kommentare
Themen:
  • Patrick Bellmer E-Mail
    … hat für ComputerBase von August 2010 bis Mai 2013 über Smartphones, Tablets und Notebooks geschrieben.