News : Hacker soll Michael-Jackson-Songkatalog abgeräumt haben

, 0 Kommentare

Geht es nach diversen Medienberichten, wurde Sony vor bald einem Jahr Opfer eines Web-Angriffs, der auf die Musik-Server des Konzerns abzielte. Die Beute der Diebe: Der komplette Songkatalog von Michael Jackson.

Insgesamt soll es sich dabei um rund 50.000 Dateien handeln, die das gesamte Werk des 2009 verstorbenen „King of Pop“ beinhalten – darunter auch unveröffentlichtes Material. Ein Sony-Sprecher bestätigte den Diebstahl gestern, allerdings soll der Zugriff bereits im April des vergangenen Jahres erfolgt sein. Damit fällt er in etwa in den selben Zeitraum wie der peinliche Angriff auf das PlayStation Network.

Sony hatte die Rechte 2010 für 250 Millionen US-Dollar aus dem Nachlass von Michael Jackson erworben.