News : Zwei CPU-Wasserkühlungen von Cooler Master

, 68 Kommentare

Für Nutzer, die selbst nicht gerne basteln, ihre CPU aber mit einer Wasserkühlung auf niedrigen Temperaturen halten möchten, zeigt Cooler Master auf der CeBIT zwei neue Komplettsysteme, die Radiator, Pumpe und CPU-Wasserkühler aus Kupfer beinhalten.

Die Modelle Eisberg 120 und Eisberg 240 sind mit einem 120- respektive 240-Millimeter-Radiator ausgerüstet, auf denen 120-Millimeter-Lüfter mit 1.600 Umdrehungen pro Minute für einen konstanten Luftstrom über die Kühllamellen sorgen. Die Liste der unterstützten CPU-Sockel umfasst FM1, AM3+, AM3 und AM2 für AMD-Systeme sowie LGA 2011, 1366, 1156, 1155 und 775 für Intel-Systeme. Zur Verfügbarkeit und den voraussichtlichen Preisen liegen uns noch keine Informationen vor.

68 Kommentare
Themen:

Ergänzungen aus der Community

  • Lucky Str1ke 07.03.2012 16:03
    Die überraschend vorgestellte Wasserkühlung "Eisberg" von Cooler Master, soll der Konkurrenz von Kompaktwasserkühlungen das fürchten lehren. Sie kann mit einer variablen Schlauchlänge punkten und wird in drei Größen erhältlich sein. Zunächst finden sich noch im April die Eisberg 120 und 240 Kühlung und etwas später sogar eine 360 Variante. Dementsprechend sind jeweils ein bis drei 120mm Lüfter für die Kühlung verantwortlich. Der Ausgleichsbehälter sitzt direkt über den Kühlkörper, wobei der Füllstand optisch einsehbar ist.

    Eine Eheim Pumpe sorgt für einen leisen Betrieb und die moderne Kupfer-Kühlstruktur verspricht Leistungen die deutlich über herkömmlichen Kompakt-Wasserkühllösungen liegen soll. Die Preise liegen bei etwa 109,00 Euro für das kleinste Modell und steigern sich auf 129,00 Euro, respektive 149,00 Euro.

    Quelle