News : Microsoft: Kein eigenes Smartphone mit Windows Phone 8

, 17 Kommentare

Seitdem Microsoft sein neues Tablet Surface vorgestellt hat, halten sich die Spekulationen über ein eigenes Smartphone des Unternehmens aus Redmond. Zudem wurde man mehrmals mit derzeit strauchelnden Smartphone-Herstellern wie Nokia und RIM (BlackBerry) in Verbindung gebracht.

Doch nun haben die Redmonder in einem mit Information Week geführten Interview angeblich eine klare Absage zu einem unter der eigenen Marke geführten Gerät gegeben. Die Frage, ob man die beim Tablet-Computer Surface geführte Strategie auf den Smartphone-Markt umsetzen möchte, verneinte Greg Sullivan. Nach Aussagen des Senior Marketing Manager für Windows Phone habe man eine große Anzahl von Partnern mit denen man sehr zufrieden sei, dazu zählen neben Nokia auch HTC, Samsung und Huawei. Trotz der Zufriedenheit bei der Zusammenarbeit hat Microsoft dennoch das neue Surface in Eigenregie auf den Markt gebracht, obwohl Tablets auch zum Repertoire der Partner zählen.

Windows Phone 8

Zumeist werden Fragen zu solchen Spekulationen mit einem „No comment“ beantwortet. So ist es diesmal umso verwunderlicher, dass Microsoft eine klare Aussage und Absage zur These eines Microsoft-Smartphones erteilt. Dabei wäre denkbar, dass man damit seine Partner beruhigen beziehungsweise die Konkurrenz in Sicherheit wiegen möchte oder man wirklich kein eigenes Gerät plant. Zudem können sich Analysten vorstellen, dass Microsoft ein Referenz-Design plant und den Partnerunternehmen somit Vorgaben für Windows-Phone-8-Geräte machen könnte.