News : Samsung nennt erste Absatzzahlen des Galaxy S III

, 75 Kommentare

Etwa vier Wochen nach dem Verkaufsstart des Galaxy S III hat Samsung erste, wenn auch sehr unpräzise Absatzzahlen genannt. Demnach steht das High-End-Smartphone unmittelbar davor, die Marke von zehn Millionen Exemplaren zu erreichen.

Laut JK Shin, dem Leiter der Samsung-Mobilfunksparte, rechnet man mit dem Erreichen dieses Zwischenziels im kommenden Monat. Dabei handelt es sich allerdings wie üblich lediglich um ausgelieferte Geräte, die Zahl der tatsächlich an Verbraucher verkauften Geräte kann deutlich darunter liegen. Für Irritationen sorgt jedoch die Mitte Mai von südkoreanischen Medien verbreitete Meldung bezüglich neun Millionen vorbestellter Geräte.

Sollte diese Zahl korrekt sein, hätte Samsung seit dem weniger als eine Million zusätzliche Exemplare vertreiben können, was alles andere als ein Erfolg wäre. Denkbar ist jedoch, dass es derzeit Lieferprobleme gibt. Denn vielerorts ist von einer Nachfrage die Rede, die das Angebot bei weitem übersteigt.