News : Spiegellose Systemkamera von Canon nun offiziell

, 106 Kommentare

Seit Wochen kursieren Gerüchte, dass Canon sein Portfolio um eine Systemkamera ohne Spiegel erweitern wird. Nun ist ein erstes Bild der Kamera, welche vermutlich EOS-M heißen wird, aufgetaucht. Mit einer Vorstellung der Kamera ist bereits im Laufe der nächsten Woche zu rechnen.

Aufgetauchtes Foto der vermutlich als Canon EOS-M erscheinenden Systemkamera
Aufgetauchtes Foto der vermutlich als Canon EOS-M erscheinenden Systemkamera

Neben dem Bild sind auch mögliche technische Details im Umlauf. Demnach würde der Sensor der EOS-M 18 Megapixel auflösen und damit auf dem Niveau der EOS 650D liegen – auch hinsichtlich der Sensorgröße wären die Spiegelreflex und die EOS-M mit APS-C gleichauf.

Auf dem Bild eindeutig zu erkennen ist die neue Bajonett-Bezeichnung EF-M. Im Zuge der Vorstellung der Kamera, welche wohl im Laufe der nächsten Woche über die Bühne gehen wird, ist daher auch die Einführung weiterer Objektive mit diesem Bajonett denkbar.

Das Objektiv auf dem aufgetauchten Bild hat eine Brennweite von 22 mm und eine Lichtstärke von f2.0. Zudem fällt die Bezeichnung STM auf – dies steht für Canon Stepping Motor und ermöglicht auf geeigneten Kameras die kontinuierliche Scharfstellung bei Livebild- und Videoaufnahmen. Bisher kann nur die EOS 650D diese Objektive voll ausnutzen.

Insgesamt scheinen die Informationen nicht fernab der Realität. Sollte sich der Vorstellungstermin Anfang nächster Woche bewahrheiten, werden wir genaueres wissen.

Update 23.07.2012 09:34 Uhr  Forum »

Am heutigen Montag hat Canon die Kamera offiziell vorgestellt. Sie soll ab September 2012 in den Farben Schwarz, Weiß, Silber sowie Rot im Handel verfügbar sein, der Preis für das EOS M Kit mit EF-M 18-55 mm 1:3,5-5,6 IS STM liegt bei beachtlichen für 849 Euro. Im Lieferumfang der EOS M befindet sich zudem das neue Speedlite 90EX Blitzgerät.

Die vier Farbvarianten der EOS M mit EF-M 18-55mm IS STM
Die vier Farbvarianten der EOS M mit EF-M 18-55mm IS STM