News : PowerColor Radeon HD7970 X2 Devil 13 erscheint „demnächst“

, 63 Kommentare

Obwohl AMD seit der Einführung von GPUs im 28-nm-Fertigungsprozess in einigen Bereichen immer noch einsamer Spitzenreiter ist, fehlt noch ein Modell im Portfolio: Das entsprechende Flaggschiff mit zwei Grafikkernen. Dieses sollte zwar vagen Gerüchten zufolge im August erscheinen, hat sich bisher aber nicht blicken lassen.

Nicht einmal in der Gerüchteküche waren und sind Bilder oder mögliche Rahmendaten einer Radeon HD 7990 zu finden, woran nach weiteren Spekulationen der Brückenchip, der für den Datenverkehr zwischen beiden GPUs sorgt, schuld sein soll. Grundsätzlich ist aber nicht der PLX-Chip selbst der Schuldige, kommt er doch auf unzähligen anderen Grafikkarten und Mainboards zum Einsatz, sondern die Kombination aus Tahiti-GPUs und PLX-Chip, die die Probleme bereitet. Und so haben HIS und PowerColor schon seit längerem eine als „HD 7970 X2“ bezeichnete Karte auf Messen zumindest ausgestellt – Liefertermine bleiben aber auch dort ungewiss, da sie letztlich ja die gleiche technische Kombination aus PLX-Chip und Tahiti-GPUs verbauen müssen.

PowerColor Radeon HD 7970 X2 Devil 13

Die Adaption von PowerColor, die „Devil 13“, soll nun deshalb frühstens „in den nächsten Wochen“ erscheinen. Dies behaupten zumindest anonyme Quellen, auf die die Webseite Fudzilla zurückgreifen konnte. Gegenüber der auf der Computex gezeigten Version der HD 7970 X2 wurde das Kühlsystem noch einmal optimiert, sodass die Karte nun eine erträgliche Geräuschkulisse aufbauen soll.

Die Taktraten liegen mit 925 und 1.375 MHz für Chip und die drei Gigabyte Speicher auf dem üblichen Niveau einer HD 7970. Ein zweites BIOS wird die GPU hingegen nur noch mit 1.000 MHz betreiben, womit die ursprünglich angepeilten 1.100 MHz vom Tisch sind. Den dafür benötigten Strom zieht die „Devil 13“ nach wie vor über drei 8-Pin-Stecker – eine GeForce GTX 690 von Konkurrent Nvidia scheint hier genügsamer. Preislich soll die „Radeon HD 7970 X2 Devil 13“ im knapp vierstelligen Eurobereich landen.