News : Gravis wird neue Kindles verkaufen

, 20 Kommentare

Mit der Handelskette verbindet man in der Regel Apple, schließlich hat sich das 1986 gegründete Unternehmen auf den Vertrieb von Mac, iPhone und iPad sowie passendem Zubehör spezialisiert. Mit Amazon hat man sich nun jedoch den auf dem Tablet-Markt größten Konkurrenten ins Haus geholt.

Denn wie Gravis mitteilt, wird man in allen Filialen ab dem 25. Oktober alle drei neuen Kindle-Modelle anbieten – darunter die beiden Tablets Kindle Fire und Kindle Fire HD. Aber nicht nur der Fillialist will von diesem Schritt profitieren, auch Amazon verspricht sich Vorteile. Die Präsenz im stationären Handel soll den Absatz positiv beeinflussen. Bei den Preisen wird es keine Unterschiede geben. Diese starten bei 79 Euro für den Kindle eReader und enden bei 249 Euro für das Kindle Fire HD mit 32 Gigabyte Speicher. Mit halb so großem Speicher werden 199 Euro fällig, das Kindle Fire wird 159 Euro kosten.