News : Amazon: Interesse an der Mobilfunkchipsparte von Texas Instruments?

, 8 Kommentare

Nachdem Amazon neben den bereits länger erhältlichen E-Book-Readern nun mit dem Kindle Fire (HD) auch Tablets zur Verfügung stellt, kommen immer wieder erneute Spekulationen über einen Einstieg seitens des Online-Versandhändlers in den Smartphone-Markt auf. Letzteres könnte nun schneller gehen als gedacht.

Laut der indischen Wirtschaftszeitung Calcalist soll Amazon die Übernahme der Mobilfunkchipsparte von Texas Instruments planen und sich mit dem US-amerikanischen Technologieunternehmen in fortgeschrittenen Gesprächen finden, wobei eine Akquisitionssumme von mehreren Milliarden US-Dollar genannt wird. Bei einem abgeschlossenen Kauf würde der Online-Versandhändler, der bereits Prozessoren vom in Dallas ansässigen Unternehmen in seinem Kindle-Fire-Tablet nutzt, direkt mit Apple und Samsung konkurrieren, die ebenfalls eigene Chips für ihre Geräte entwickeln.

Bereits vor Kurzem hat Texas Instruments angekündigt, sich in Zukunft weniger auf den mobilen Markt der Smartphones und Tablets konzentrieren zu wollen und eher auf die Zusammenarbeit mit der Großindustrie zu setzen.