News : Marktanteil von Android-Tablets in den USA bei fast 50 Prozent

, 77 Kommentare

Apple ist der Platzhirsch auf dem Tablet-Markt. Doch das könnte sich recht schnell ändern: Wenn man einer aktuellen Studie Glauben schenken darf, dann läuft mittlerweile auf der Hälfte aller verkauften Tablets in den USA Googles Betriebssystem Android.

Das Forschungsprojekt Pew Internet & American Life Project hat nun Daten veröffentlicht, denen zu Folge innerhalb eines Jahres Apples beachtliche Dominanz auf dem Tablet-Sektor zumindest in den USA schwindet. Verfügte Apple noch 2011 über einen Marktanteil von 81 Prozent gegenüber Android mit 15 Prozent, ist dieses Verhältnis binnen eines Jahres mit 52 Prozent gegenüber 48 Prozent fast ausgeglichen. Vergessen werden darf aber nicht, dass von den 48 Prozent Android-Marktanteil knapp über ein Fünftel der Kindle-Fire-Serie von Amazon zuzurechnen ist, die zwar Android als Betriebssystem nutzen, aber nicht dessen Benutzeroberfläche oder Googles Play Store verwenden.

In der Studie, welche sich über einen Zeitraum vom 16. Juli 2012 bis zum 7. August 2012 und einen vergleichbaren Zeitraum im Vorjahr erstreckte, sind die kürzlich erschienenen Tablets wie das Google Nexus 7 und die neuen Kindle-Fire-Geräte von Amazon noch nicht berücksichtigt. Deren Verkaufszahlen und die eines kleineren iPads dürften maßgeblich darüber entscheiden, wie die Marktanteile sich zukünftig entwickeln. Eine weitere Unbekannte sind die zukünftigen Verkaufszahlen von Windows-8-Tablets.

Vergleich Marktanteile Tablet-Betriebssysteme
Vergleich Marktanteile Tablet-Betriebssysteme

Wie jede Studie ist auch diese mit Vorsicht zu genießen. So prognostizierte das Marktforschungsinstitut IDC erst vor einigen Monaten, dass Apple auch 2013 den Tablet-Markt dominieren werde. IDC sah Apples Marktanteil in diesem Zeitraum auf 62,5 Prozent ansteigen.