News : Produktion des Sony Xperia Tablet S wieder angelaufen

, 7 Kommentare

Nachdem es beim Xperia-S-Tablet von Sony Anfang des Monats zu Problemen in der Fertigung kam, hatte Sony die Produktion des 9,4-Zoll-Tablets erst einmal gestoppt. Verantwortlich hierfür war eine Lücke zwischen Rahmen und Display, durch die Wasser ins Gehäuse hätte eindringen können. Jetzt wurde die Produktion wieder aufgenommen.

Sony hat dieser Tage bekannt gegeben, dass die Produktion des Xperia Tablet S wieder aufgenommen wurde und das die Geräte Mitte November wieder in den Handel gelangen werden.

Das japanische Unternehmen hatte die Produktion des Android-Tablets Anfang Oktober zunächst gestoppt und das Gerät anschließend kurzweilig vom Markt genommen, nachdem Lücken zwischen Gehäuse und Display bekannt geworden waren, mit dem Sony den beworbenen Spritzwasserschutz nicht mehr garantieren konnte. Betroffen hiervon waren weit über 100.000 Geräte, welche sich zu einem Großteil bereits im Handel befanden.

Daraus ergibt sich das Problem, dass nicht alle betroffenen Geräte zurückbeordert werden konnten. Für Kunden, welche nicht sicher sind ob sie ein betroffenes Gerät besitzen, bietet Sony vielerorts einen Inspektions- und Reparatur-Service an, mit welchem die Geräte kostenlos überprüft und repariert werden.

Sony Xperia Tablet S
Sony Xperia Tablet S