News : Erste Hinweise zu Windows-Phone-8-Update

, 53 Kommentare

Schon vor vier Wochen räumte Microsoft ein, dass man bei der Entwicklung von Windows Phone 8 aus Zeitmangel auf einige Funktionen verzichten musste, so unter anderem auf eine geplante Benachrichtigungszentrale. Mit einem ersten Update sollen Features aber nachgereicht werden.

Laut The Verge handelt es sich dabei unter anderem um die Möglichkeit, VPN-Verbindungen zu nutzen. Abseits von neuen Funktionen sollen aber auch Fehlerkorrekturen Einzug halten; neben entsprechenden Verbesserungen in puncto Audio-Wiedergabe handelt es sich den Informationen zufolge auch um Änderungen beim WLAN, das nach der Aktualisierung permanent Verbindungen aufrecht erhält. Ob auch die Benachrichtigungszentrale ein Bestandteil sein wird, ist unklar. Als sicher gilt jedoch, dass Microsoft das Apollo Plus getaufte Update als Versuchsballon für „Over the Air“-Aktualisierungen nutzen will – einer Funktion, die mit Windows Phone 8 Einzug gehalten hat.

Hinweise auf den Veröffentlichungszeitraum gibt es nicht, entsprechende Angaben dürfte Microsoft aber Ende Februar tätigen. Denn auf dem dann stattfindenden Mobile World Congress in Barcelona soll Apollo Plus offiziell angekündigt werden.