News : Windows Phone 7.8 erscheint Anfang 2013

, 36 Kommentare

Die Ankündigung, dass Windows Phone 8 nicht in Form eines Upgrades für bereits erhältliche Smartphones erscheinen würde, sorgte vor einigen Monaten für Diskussionen. Nahezu zeitgleich kündigte Microsoft jedoch an, entsprechende Geräte mit einer abgespeckten Aktualisierung versorgen zu wollen.

Angaben zum Umfang oder dem Veröffentlichungszeitraum blieben aber bislang aus, nur wenige ausgewählte Details wie ein neuer Homescreen wurden preisgegeben. Daran ändert auch ein neuer Post im Windows Phone Blog nichts, immerhin hat Microsoft aber nun den Starttermin etwas eingegrenzt. Laut Terry Myerson, Corporate Vice President der Windows Phone Division, wird Version 7.8 nun Anfang 2013 bereitgestellt. Allerdings steht noch immer nicht fest, welche Geräte tatsächlich ein entsprechendes Upgrade erhalten werden. Man versuche, so Myerson, es für so viele Modelle wie möglich auszuliefern – nicht zuletzt, um die Attraktivität der Plattform weiter zu steigern.

Dass dies zumindest ein Stück weit gelungen ist, lassen Aussagen von Steve Ballmer hoffen. Denn wie Bloomberg berichtet, lagen die Verkäufe von Windows-Phone-8-Geräten in den ersten Wochen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum – zu diesem Zeitpunkt Smartphones mit Windows Phone 7 – viermal so hoch. Sollte diese Nachfrage bis zum Ende des Jahres anhalten oder sich noch erhöhen, könnten auf die Plattform im vierten Quartal 2012 mehr als zehn Millionen ausgelieferte Geräte entfallen. Damit würde Windows Phone 8 ein ähnliches Niveau wie RIMs Blackberry OS erreichen.