News : 5big Thunderbolt-Speicher und NAS von LaCie

, 19 Kommentare

LaCies Produkte zeichnen sich oft durch hochwertige Materialien und einen nicht ganz niedrigen Preis aus. Dies hat sich auch nach der Übernahme durch Seagate nicht geändert. Zur CES präsentierte das Unternehmen nun eine neue Design-Festplatte, eine Thunderbolt-Lösung mit bis zu 20 TB Speicherplatz und ein NAS.

Einmal mehr in Zusammenarbeit mit Philippe Starck entstand die externe USB-3.0-Festplatte „Blade Runner“. Die 4-TB-Festplatte ist in einem massiven Aluminium-Gehäuse untergebracht und auf 9.999 Stück limitiert. Sie wird nur über den Online-Store des Unternehmens und ausgesuchte Händler angeboten und kostet 299 US-Dollar. Im Lieferumfang enthalten sind 10 GB Cloud-Speicher (Wuala) sowie Backup-Software.

Speziell für den Bereich Content Creation hat LaCie die „5big Thunderbolt Series“ vorgestellt. In einem massiven Aluminiumgehäuse mit zwei Thunderbolt-Anschlüssen für Daisy-Chaining und Hot-Swap-Unterstützung finden bis zu fünf 3,5-Zoll-Festplatten Platz, die im RAID 0, 1 oder JBOD konfiguriert werden können. Die maximale Speicherkapazität beträgt – entsprechend den derzeit größten Festplatten – 20 Terabyte.

LaCie 5big Thunderbolt
LaCie 5big Thunderbolt
LaCie 5big Thunderbolt
LaCie 5big Thunderbolt

Im Optimalfall erreicht das Gerät, mit fünf 4-TB-HDDs (7.200 U/min, 64 MB Cache) im RAID 0, Übertragungsraten von bis zu 785 MB/s. Das duale Kühlsystem besteht aus dem massiven Alu-Gehäuse als passiv-Kühlkörper und einem Noctua-Lüfter, der warme Luft durch große Luftauslässe presst. Das LaCie 5big Thunderbolt wird in Konfigurationen mit 10 und 20 TB angeboten und ist ab 1.199 US-Dollar erhältlich.

LaCie 5big NAS
LaCie 5big NAS

Optisch auf den ersten Blick identisch ist das LaCie 5big NAS Pro, das ebenfalls fünf Festplatten aufnehmen kann, die sich im RAID 5, 5+spare, 1 (nur bei zwei HDDs) und 0 konfigurieren lassen. Es ist mit 4 GB RAM sowie einem Dual-Core-Atom von Intel ausgestattet ist, der mit 2,13 GHz taktet. Zusätzlich zu den Festplattenkonfigurationen des 5big Thunderbolt wird das NAS auch ganz ohne Laufwerke angeboten. In dieser Variante kostet es 549 US-Dollar. Über die beiden koppelbaren Gigabit-LAN-Anschlüsse werden Transferraten von bis zu 200 MB/s erreicht.

Software-Oberfläche des LaCie 5big NAS
Software-Oberfläche des LaCie 5big NAS

Zum Schutz vor Datenverlusten steht ein Rescue-Utility auf einem USB-Stick zur Verfügung. LaCie betont in seiner Pressemitteilung zudem die Integration von lokalen Inhalten und Cloud-Daten in einer einzigen Oberfläche und bietet Käufern drei Monate lang kostenlos 100 GB Wuala Business Secure Cloud Storage an.

LaCie 5big NAS Pro