News : Intel schickt weitere zwölf „Sandy-Bridge“-CPUs in Ruhestand

, 18 Kommentare

Intels „Ivy Bridge“ ist knapp ein dreiviertel Jahr auf dem Markt und der Nachfolger „Haswell“ hat bereits einen Fuß in der Tür, deshalb entschließt sich der Hersteller zum vorgezogenen Frühjahrsputz und kündigt die Einstellung von weiteren zwölf „Sandy-Bridge“-Prozessoren an.

Wie üblich lautet dabei die Erklärung, dass sich der Markt zu anderen Intel-Produkten hin entwickelt habe. Deshalb werden die Modelle Core i5-2537M, i5-2557M, i7-2637M, i7-2677M, i7-2760QM, i7-2860QM und der Core i7-2960XM Extreme Edition in den Ruhestand geschickt. Die Dual- und Quad-Core-Prozessoren mit ihren Taktraten zwischen 1,7 und 2,7 GHz werden aber noch ein gutes halbes Jahr produziert und je nach Auftragsgröße bis Anfang 2014 ausgeliefert. Gleiches gilt auch für die Einsteiger-Modelle Celeron 787, 797, 857, 867 und B710, die ebenfalls in diesem Zeitrahmen auslaufen.