News : PC Power & Cooling mit neuen Silencer-MKIII-Netzteilen

, 10 Kommentare

OCZ stellt unter der Marke PC Power & Cooling zwei neue Netzteile mit 750 und 850 Watt Nennleistung vor. Die beiden neuen Produkte schließen die bisherige Lücke der Silencer-MKIII-Reihe zwischen 600 und 1.200 Watt.

PC Power & Cooling setzt wie beim 1.200-Watt-Topmodell erneut auf Super Flower als OEM und verbaut Elektronik auf Basis von LLC-Resonanzwandlung in Kombination mit DC-DC-Technologie. Bei der Bestückung wählt der Hersteller hochwertige 105-Grad-Elektrolytkondensatoren des japanischen Herstellers Nippon-Chemicon. Beide Netzteile tragen das 80Plus-Gold-Zertifikat und erreichen somit einen Wirkungsgrad von mindestens 87 bis 90 Prozent. Unklar bleibt, welche Schutzschaltungen integriert sind. Laut Datenblatt sind Überspannungsschutz (OVP), Überstromschutz (OCP) und Überlastungsschutz (OPP) vorhanden, Unterspannungsschutz (UVP), Kurzschlussschutz (SCP) und Überhitzungsschutz (OTP) werden nicht erwähnt. Aufgrund des gewählten Single-Rail-Layouts liegen zudem die Auslösewerte für den Überstromschutz sehr hoch, wodurch diese Schutzfunktion wenig wirksam ist.

PC Power & Cooling Silencer MKIII
PC Power & Cooling Silencer MKIII (Bild: PC Power & Cooling)
Elektronik
Elektronik (Bild: TechPowerUp)

Äußerlich entsprechen die neuen Modelle weitgehend der 1.200-Watt-Version. Das Netzteilgehäuse und die modularen Kabel samt der charakteristischen Anschlüsse wurden unverändert übernommen, zur Kühlung dient wie gewohnt ein 140-mm-Lüfter mit doppeltem Kugellager.

OCZ und PC Power & Cooling versprechen eine besonders hohe Lebenserwartung der eigenen Produkte und unterstreichen dies mit einer Garantiezeit von sieben Jahren.

Silencer MKIII 750 und 850 Watt werden voraussichtlich Anfang Februar mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 115,90 Euro in den Handel kommen.