News : Tomb Raider: Keine Demo vor Veröffentlichung

, 131 Kommentare

Es gehört mittlerweile zum Standard, dass Publisher und Spieleschmieden Demo-Versionen zu ihren Titeln oft erst nach dem Veröffentlichungstermin anbieten – wenn überhaupt. In diese viel diskutierte Tradition reiht sich auch das neue „Tomb Raider“ (ComputerBase-Bericht) ein.

Dabei liefern die Verantwortlichen immerhin eine Erklärung, die allerdings ihrerseits ebenfalls diskussionswürdig ist: In einem Twitter-Beitrag erklärt Karl Stewart vom zuständigen Entwicklerteam Crystal Dynamics, dass man keine Story-Details preisgeben möchte – und deshalb auf eine Demo verzichtet.

Ein solches Argument trägt prinzipiell gut, doch irritiert dabei, dass Crystal Dynamics und Square Enix in der Vergangenheit eine umfassende PR-Kampagne für „Tomb Raider“ gefahren sind und in diesem Rahmen bereits zahlreiche, auch visuelle Details preisgegeben haben. Für Stewart findet sich hierin aber offenbar keine Einschränkung seines Arguments. Dementsprechend lautet seine Antwort auf die besagten Einwände: „Ihr habt noch nichts gesehen ... vertraut mir.

Tomb Raider: Turning Point Deutsch

Währenddessen wurde der E3-Trailer „Turning Point“ nun auch mit deutscher Synchronisation veröffentlicht. Mit der Stimme von Nora Tschirner als Lara Croft. Tomb Raider erscheint am 05.03.2013.

Update 20:12 Uhr  Forum »

Zusätzlich zu einer Video-Dokumentation zur Synchronisierung von Tomb Raider mit Nora Tschirner haben wir die Gelegenheit genutzt und die deutsche und englische Version des „Turning-Point“-Trailers so zusammengeschnitten, dass man die englische Synchronstimme von Camilla Luddington, mit der deutschen Stimme von Lara Croft, Nora Tschirner, vergleichen kann. Im Video wechseln sich die deutschen und englischen Passagen ab, so dass Spieler einen ersten Eindruck davon bekommen können, welche Synchronstimme ihrer Meinung nach besser zu Lara Croft passt.

Tomb Raider: Synchronisations-Vergleich