News : Asus und Club3D stellen Radeon HD 7790 vor

, 17 Kommentare

Diesen Morgen ist unser Test zur AMD Radeon HD 7790 online gegangen, in dessen Rahmen wir uns mit den Referenzwerten der Grafikkarte beschäftigt sowie einen Blick auf die Sapphire Radeon HD 7790 Dual-X OC geworfen haben.

Mittlerweile sind zwei weitere Partnerkarten in unserer Redaktion eingetroffen. Dabei handelt es sich um die Asus Radeon HD 7790 DirectCU II OC, die gegenüber dem Referenzdesign mit höheren Taktraten ausgestattet ist. Die GPU wird dabei mit 1.075 MHz angesprochen, der 1.024 MB große Speicher mit 3.200 MHz. Damit ist die Karte genauso schnell wie das Sapphire-Pendant und liefert damit sechs Prozent mehr Leistung als eine Referenzkarte.

Asus Radeon HD 7790 DirectCU II OC
Asus Radeon HD 7790 DirectCU II OC
Club3D Radeon HD 7790 13 Series
Club3D Radeon HD 7790 13 Series

Die zweite im Bunde ist die Club3D Radeon HD 7790 13 Series, die wie die Karten der Konkurrenz mit höheren Frequenzen daher kommt. Allerdings geht das niederländische Unternehmen deutlich konservativer zu Werke und übertaktet den Rechenkern nur um 30 MHz auf 1.030 MHz. Der Speicher arbeitet mit den gewöhnlichen 3.000 MHz.

Lautstärke
Angaben in dB(A)
  • Idle - Windows:
    • Asus HD 7790 DirectCU II OC
      30,0
    • Sapphire HD 7790 Dual-X
      31,0
    • Club3D HD 7790 13 Series
      31,0
    • AMD Radeon HD 7770
      34,5
    • AMD Radeon HD 7850
      37,5
    • Nvidia GeForce GTX 650 Ti
      40,0
  • Last - Assassin's Creed 3:
    • Club3D HD 7790 13 Series
      37,0
    • Asus HD 7790 DirectCU II OC
      38,0
    • Nvidia GeForce GTX 650 Ti
      41,0
    • AMD Radeon HD 7770
      45,0
    • Sapphire HD 7790 Dual-X
      46,0
    • AMD Radeon HD 7850
      48,5

Alle drei Testkandidaten wissen in der Disziplin der Lautstärke unter Windows zu überzeugen. Die Asus-Karte schafft sogar mit 30 Dezibel eine neue Bestmarke zu setzen. Unter Last kommt dann die Club3D Radeon HD 7790 13 Series auf sehr gute 37 Dezibel, auch die Hardware aus dem Hause Asus ist mit 38 nicht spürbar lauter. Die Sapphire Radeon HD 7790 Dual-X OC ist zwar nicht schlecht auf diesem Gebiet, schafft aber nicht die guten Ergebnisse der anderen Kandidaten.

Leistungsaufnahme
Angaben in Watt (W)
  • Idle – Windows:
    • AMD Radeon HD 7850
      57
    • Nvidia GeForce GTX 650 Ti
      57
    • AMD Radeon HD 7770
      58
    • AMD Radeon HD 7790
      60
    • Sapphire HD 7790 Dual-X
      60
    • Club3D HD 7790 13 Series
      60
    • Asus HD 7790 DirectCU II OC
      60
  • Last - Assassin's Creed 3:
    • Nvidia GeForce GTX 650 Ti
      169
    • AMD Radeon HD 7770
      170
    • Club3D HD 7790 13 Series
      182
    • AMD Radeon HD 7790
      183
    • Asus HD 7790 DirectCU II OC
      186
    • Sapphire HD 7790 Dual-X
      195
    • AMD Radeon HD 7850
      214

Bezüglich der Leistungsaufnahmen sind sich alle drei Radeon-HD-7790-Karten offenbar einig. Bei allen drei Testkandidaten liegt der Leistungshunger bei 60 Watt unter Windows. Unter Last sind die Unterschiede größer, wenn auch nicht kaufentscheidend. So ist die Club3D Radeon HD 7790 13 Series mit 182 Watt zwar am sparsamsten, aber eben auch am langsamsten. Die Asus Radeon HD 7790 DirectCU II OC kommt trotz höherer Frequenzen mit 186 Watt auf einen sehr ähnlichen Wert und nur die Sapphire Radeon HD 7790 Dual-X OC fällt mit 195 Watt ein wenig aus der Reihe.

Lüfter der Radeon HD 7790 von Club3D
Lüfter der Radeon HD 7790 von Club3D

Von den drei bisher betrachteten Modellen haben uns die Asus Radeon HD 7790 DirectCU II OC und die Club3D Radeon HD 7790 13 Series am besten gefallen. Diese beiden Karten unterschieden sich wiederum nur marginal, echte Schwächen gibt es nicht. Somit sollte der Marktpreis entscheiden, zu welchem Modell der Kunde greift. Die Sapphire Radeon HD 7790 Dual-X OC hat dagegen trotz ebenfalls überzeugender Qualitäten gegen diese Konkurrenz das Nachsehen.

Merkmal Asus Radeon HD
7790 DirectCU II OC
Club3D Radeon HD
7790 13 Series
Sapphire Radeon HD
7790 Dual-X OC
PCB Design Eigenentwicklung Eigenentwicklung Eigenentwicklung
Länge 22 cm 17,5 cm 22 cm
Stromversorgung 1 x 6 Pin 1 x 6 Pin 1 x 6 Pin
Kühler Design Eigener Kühler, 2 Slot Eigener Kühler, 2 Slot Eigener Kühler, 2 Slot
Kühlkörper Alu-Kern, Alu-Radiator, 2 Heatpipes Kupfer-Kern, Alu-Radiator,
2 Heatpipes
Kupfer-Kern, Alu-Radiator,
2 Heatpipes
Lüfter 2 x 75 mm (axial) 1 x 65 mm (axial) 2 x 75 mm (axial)
Lüftersteuerung Ja Ja Ja
Takt
(Stromsparmodus)
GPU 1.075 (300) MHz 1.030 (300) MHz 1.075 (300) MHz
Speicher 3.200 (300) MHz 3.000 (300) MHz 3.200 (300) MHz
Speichergröße 1.024 MB GDDR5 1.024 MB GDDR5 1.024 MB GDDR5
Anschlüsse 2 x DVI
1 x HDMI
1 x DisplayPort
2 x DVI
1 x HDMI
1 x DisplayPort
2 x DVI
1 x HDMI
1 x DisplayPort