News : Facebook zeigt sich in neuem Gewand

, 35 Kommentare

2013 ist bisher ein Jahr der Veränderungen für Facebook: Im Januar stellte das soziale Netzwerk die Suche „Graph Search“ vor, etwa zwei Monate später folgt nun eine komplette Überarbeitung der Benutzeroberfläche, die die verschiedenen Plattformen optisch und im Bereich Bedienung auf einen Nenner bringen soll.

Im Mittelpunkt steht dabei der News Feed, der jetzt deutlich größer erscheint und Fotos mehr Platz zur Verfügung stellt. Im rechten Bereich der Seite kann nun außerdem zwischen weiteren Feeds gewählt werden, die den angezeigten Inhalt in Kategorien wie Fotos, Spiele oder Musik aufteilen. Gruppen oder die Chat-Liste finden sich in einer Navigationsleiste linksseitig des News Feeds. Die Verknüpfung zum eigenen Profil sowie Privatsphäre-Einstellungen sind dort ebenfalls abgelegt. Benachrichtigungen oder zum Beispiel der Log-Out-Button sind nach oben rechts gewandert. Facebook möchte mit dem neuen Design nicht nur alles eine Nummer größer gestalten, sondern auch eine einheitliche Darstellung und Bedienung auf Geräten wie PCs, Tablets oder Smartphones realisieren.

Neues Facebook-Design

In den kommenden Wochen soll die optische Überarbeitung stufenweise bei den Nutzern von PCs, iPhones und iPads ankommen. Android wird laut Aussage des Unternehmens etwas später folgen. Ungeduldige Naturen können sich in eine Warteliste eintragen, um so eventuell früher auf das neue Design umgestellt zu werden.

Neues Facebook-Design
Neues Facebook-Design
Neues Facebook-Design
Neues Facebook-Design (Bild: Facebook)