News : Smartphone-Uhr auch für Google ein Thema

, 27 Kommentare

Nicht einmal eine Woche ist es her, dass Samsung offiziell die Arbeiten an einer Smartphone-Uhr – auch Smartwatch genannt – bestätigt hat. Doch schon gibt es neue Gerüchte rund um den nächsten Hersteller, der an einem solchen Zubehör arbeiten soll.

Dabei handelt es sich ausgerechnet um Google, das Unternehmen, das bereits an der Datenbrille Project Glass arbeitet und auf diesem Wege für einen neuen Umgang mit andersartigen Endgeräten wirbt. Einem Bericht der Financial Times zufolge ist dabei die Android-Sparte mit der Entwicklung der Uhr beschäftigt, so die Angaben einer unbekannten Quelle denn stimmen. Damit würde sich das Projekt deutlich von Project Glass unterscheiden, da letzteres in Googles „X-Labs“ und somit abseits das Tagesgeschehens entwickelt wird.

Auszug aus Google Patent
Auszug aus Google Patent (Bild: blogs.ft.com)

Mit Samsungs geplanter Uhr soll Googles Modell nichts zu tun haben, wie dort gibt es allerdings auch hier keinerlei Angaben zu Technik oder Markteinführung. Eine wirkliche Überraschung wäre eine Google-Smartwatch aber nicht. Denn bereits vor zwei Jahren hatte das Unternehmen ein entsprechendes Patent eingereicht, die Zustimmung wurde 2012 erteilt.

Als Haupteinsatzgebiet für eine Google-Uhr wird Google Now vermutet. Der Suchdienst würde der Zeitung zufolge ideal zu einem externen Gerät mit kleinem Display passen, belastbare Hinweise dafür gibt es aber nicht. Abzuwarten bleibt, welches der drei großen Unternehmen – neben Google und Samsung soll auch Apple an einer Smartwatch arbeiten – zuerst ein marktreifes Gerät präsentiert.