News : Hugo Barra wechselt von Google zu Xiaomi

, 8 Kommentare

Nach fünfeinhalb Jahren bei Google und drei Jahren im Android-Team wechselt Hugo Barra, Vice President im Bereich Produktmanagement für Android, vom Unternehmen aus Mountain View zum chinesischen Smartphone-Hersteller Xiaomi. Als Vice President Xiaomi Global soll er das Portfolio und Geschäft international vorantreiben.

Über Google+ gibt Barra bekannt, dass der Wechsel in wenigen Wochen stattfinden soll. Er freue sich darauf, das Android-Ökosystem durch den Wechsel weiter vorantreiben zu können. Im gleichen Atemzug gibt er an, dass es eine besondere Ehre war, Teil des Android-Teams bei Google gewesen zu sein. Besonderen Dank für die Unterstützung und Mentorschaft spricht er Größen wie Andy Rubin, Hiroshi Lockheimer, Sundar Pichai und Vic Gundotra aus. Das 2010 von Lei Jun gegründete Unternehmen Xiaomi bestätigt den Wechsel von Hugo Barra über Twitter und heißt ihn willkommen.

Xiaomi rückte durch die Smartphones Mi1 und Mi2 in den Fokus der Öffentlichkeit. Letzteres wurde im August 2012 vorgestellt und bietet abgesehen vom Display eine zum Nexus 4 vergleichbare Ausstattung. Bekannt wurde Xiaomi aber auch durch das auf Android basierende Betriebssystem MIUI, das sowohl auf den eigenen Telefonen zum Einsatz kommt als auch als alternatives ROM für andere Smartphones bezogen werden kann.

Xiaomi Mi2
Xiaomi Mi2