News : Samsung bestätigt Namen des Galaxy Note III

, 27 Kommentare

Spätestens seitdem Samsung mit dem Versenden von Einladungen zum „Unpacked-Event“ für den 4. September zur IFA 2013 in Berlin mit dem Hinweis „Note the Date“ begonnen hat, ist es ein offenen Geheimnis, dass Samsung an diesem Tag das Galaxy Note III mit voraussichtlich 5,99-Zoll-Display vorstellen wird.

In einem Dokument zum Thema „SideSync“ geht Samsung – zumindest in der englischen Fassung – selbst nun auch recht offen mit dem genauen Produktnamen um: Galaxy Note III soll der Nachfolger des Galaxy Note II wenig überraschend heißen und reiht sich somit in die Namensgebung der Galaxy-Serie.

Samsung SideSync-Dokument mit Galaxy Note III
Samsung SideSync-Dokument mit Galaxy Note III

Gemäß neuesten Gerüchten von phoneArena soll zudem die Akkukapazität des Galaxy Note III nochmals vergrößert werden. Während das Galaxy Note II mit 5,55 Zoll großem Display noch auf einen 3.100 mAh großen Akku setzt, soll der Akku des Galaxy Note III 3.450 mAh fassen. Der Akku im ersten Samsung Galaxy Note fasste – bei wiederum kleinerem Display – lediglich 2.500 mAh. Das Sony Xperia Z Ultra mit 6,44-Zoll-Display setzt zum Vergleich auf einen 3.000-mAh-Akku und das HTC One Max mit 5,9 Zoll großem Display soll einen 3.300 mAh starken Akku erhalten.