News : Xbox-One-Pad soll auch auf dem PC funktionieren

, 68 Kommentare

Die Next-Gen-Spielekonsolen PlayStation 4 und Xbox One werden nicht nur über eine höhere Spieleleistung, sondern ebenso über neue Controller verfügen. Das Vorgängermodell der Xbox 360 war auf den Konsolen und auch auf dem PC sehr beliebt. Es stellt sich also die Frage, ob das neue Modell ebenso auf dem PC funktionieren wird.

Microsoft hat sich zu diesem Thema mittlerweile geäußert und durchaus positive Nachricht verkündet. Demnach soll der Xbox-One-Controller auch auf dem PC funktionieren, allerdings nicht sofort nach der Vorstellung der Konsole. Stattdessen soll es „irgendwann 2014“ so weit sein, sodass es also durchaus längere Zeit in Anspruch nehmen könnte.

Der Grund für die Verzögerung ist laut Microsoft in der Technik zu suchen. Optisch unterscheiden sich die beiden Eingabegeräte zwar nicht allzu sehr, unter der Habe soll sich aber viel verändert haben. So gibt es zum Beispiel ein neues Protokoll für die drahtlose Datenübertragung und ebenso beim Datentransfer mit einem Kabel.

Das sei ein Grund, weswegen die Treiber für den PC komplett neu geschrieben und optimiert werden müssen, zudem genauso einige neue Features erst implementiert werden müssen. Darüber hinaus will Microsoft erreichen, dass sämtliche PC-Spiele, die den Xbox-360-Controller unterstützen, auch mit dem Xbox-One-Pendant umgehen können.

Microsoft Xbox One