News : John Carmack verlässt id Software

, 62 Kommentare

Aus seiner Begeisterung für Virtual-Reality-Projekte hat id-Mitbegründer John Carmack nie einen Hehl gemacht. Nun verlässt der Designer id Software, um sich ganz seiner Rolle als Chief Technology Officer (CTO) bei Oculus VR zu widmen.

Wie Carmack über Twitter mitteilte, habe sich die Idee, weiter als Berater für sein altes Unternehmen zu arbeiten, als nicht tragfähig erwiesen. In einem Statement gegenüber Gamasutra erklärte der nun ehemalige Chef des Designers, Tim Willits, Carmack sei nun „an anderen Dingen als der Entwicklung von Spielen bei id interessiert“. Dies deckt sich mit früheren Aussagen des Entwickler-Urgesteins, der Virtual-Reality-Hardware bezüglich ihrer Auswirkungen mit der Pionierzeit während der Entstehung von First-Person-Shootern und LAN-Matches vergleicht. Im Gespräch mit IGN versicherte Willits, die Arbeiten an der „id Tech 5“-Engine seien abgeschlossen, die Personalie habe keinerlei Auswirkungen auf die weiteren Pläne des Studios.

Wir danken unserem Leser „luda“ für den Hinweis zu dieser Meldung!