News : CCC: Hacker-Kongress mit Keynote von Glenn Greenwald

, 6 Kommentare

In Hamburg eröffnet heute der 30. Chaos Communication Congress (30C3) die Pforten. Das alljährlich vom Chaos Computer Club (CCC) veranstaltete Hacker-Treffen bietet wie üblich vom 27. bis 30. Dezember ein breit gefächertes Programm, das in diesem Jahr erwartungsgemäß einen Schwerpunkt auf die NSA-Enthüllungen legt.

So wird etwa die Keynote des 30C3 von Glenn Greenwald gehalten. Als einer der ersten Journalisten erhielt er die NSA-Dokumente von Edward Snowden und war bei den Enthüllungen im Guardian in einer zentralen Rolle beteiligt. Im Oktober verkündete Greenwald allerdings seinen Abschied vom Guardian, um ein neues Online-Medium für Investigativ-Journalismus aufzubauen. Die Keynote ist für heute Abend um 20 Uhr angesetzt.

Offiziell startet das Programm um 11 Uhr mit dem Eröffnungsvortrag, insgesamt sind für die vier Kongress-Tage rund 130 Vorträge vorgesehen. Themen und Termine der einzelnen Veranstaltungen lassen sich dem Fahrplan entnehmen, über kurzfristige Änderungen informiert der dazugehörige Twitter-Kanal. Wie im letzten Jahr sollen alle Vorträge per Live-Stream übertragen werden, Status-Updates finden sich im entsprechenden Twitter-Kanal. Weitere Informationen bietet das 30C3-Wiki sowie ein Event-Blog und der Twitter-Account vom CCC.