News : Gigabyte bereitet Radeon R9 290X WindForce vor

, 111 Kommentare

Gigabyte ist der erste Hersteller, der nicht nur ein Bild einer komplett im eigenen Haus entwickelten Radeon R9 290X zeigt, sondern auch erste handfeste Details zur Karte selbst Preis gibt. ist wenig überraschend mit dem größten WindForce-3X-Kühler ausgestattet, der bis zu 450 Watt abführen kann.

Auf dem Bild zu sehen ist ein Dual-Slot-Design, das mit zwei getrennten Kühlblöcken daher kommt. Darüber hinaus sorgen sechs Heatpipes für die schnell Wärmeabfuhr und -verteilung. Als Lüfter kommen gleich drei Axial-Exemplare mit einem Durchmesser von acht Zentimeter zum Einsatz. Dasselbe Kühlsystem wird auf der GeForce GTX 780 Ti OC aus demselben Hause eingesetzt und hat dort einen guten Eindruck hinterlassen.

Gigabyte Radeon R9 290X OC WindForce 3X
Gigabyte Radeon R9 290X OC WindForce 3X

Laut Gigabyte soll der WindForce-Kühler auf der Karte mit der Kennung „GV-R929XOC-4GD“ 15,9 Dezibel leiser als das Referenzdesign arbeiten und zugleich dazu in der Lage sein, durchweg den maximalen GPU-Takt zu halten. Dieser liegt anscheinend bei 1.040 MHz, sodass Gigabyte die Karte um 40 MHz übertaktet hätte. Nicht ausgeschlossen ist, dass die GV-R929XOC-4GD in den letzten Jahrestagen im Handel erscheint. Allerdings dürfte das Rennen knapp werden.

AMDs Radeon R9 290(X) ist eine Grafikkarte mit viel Potenzial, das aufgrund des zu lauten Lüfters aktuell allerdings kaum genutzt werden kann. Auch wenn es immer mal wieder Informationshäppchen zu ersten Partnerkarten gibt, lassen diese immer noch auf sich warten.

Update 11.12.2013 19:15 Uhr  Forum »

Inzwischen gibt es weiteres Bildmaterial und neue Informationen. Offenbar plant Gigabyte auch eine Radeon R9 290 (ohne X) mit dem Windforce-Kühler anzubieten. Videocardz bestätigt den bereits vermuteten GPU-Takt für die R9 290X und berichtet, dass die R9 290 ebenfalls mit 1.040 MHz arbeiten wird. Der Speichertakt soll bei beiden mit dem Referenz-Wert von 2.500 MHz ebenfalls identisch ausfallen. Somit würden sich beide Karten lediglich in der Anzahl der Recheneinheiten unterscheiden: Die R9 290X bietet bekanntlich 2.816 Shadereinheiten, während die R9 290 auf 2.560 Shader begrenzt ist.

Gigabyte Radeon R9 290 OC WindForce 3X
Gigabyte Radeon R9 290 OC WindForce 3X (Bild: videocardz.com)
Gigabyte Radeon R9 290(X) OC WindForce 3X
Gigabyte Radeon R9 290(X) OC WindForce 3X (Bild: videocardz.com)