News : Neuer Mac Pro ab morgen erhältlich

, 88 Kommentare

Interessierte Nutzer können den im Juni dieses Jahres angekündigten, neuen Mac Pro ab dem 19. Dezember in den zwei bekannten Standardkonfigurationen bestellen. Dies gab Apple nun per Pressemitteilung bekannt und hält damit den eigenen Terminplan ein.

Das Basismodell für einen Preis von 2.999 Euro bietet einen 3,7 Gigahertz schnellen Intel-Xeon-E5-Prozessor mit vier Rechenkernen, 12 Gigabyte RAM, eine 256 Gigabyte große SSD sowie zwei FirePro-D300-Karten mit jeweils zwei Gigabyte VRAM.

Das größere Modell mit sechs Rechenkernen und einer Taktfrequenz von 3,5 Gigahertz, zwei FirePro-D500-Karten mit jeweils drei Gigabyte VRAM, 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und der ebenfalls 256 Gigabyte großen SSD schlägt hingegen mit 3.999 Euro zu Buche. Als Anschlüsse sind bei beiden Modellen vier USB-3.0- und sechs Thunderbolt-2-Ports, Dual-Gigabit-Ethernet und ein HDMI-1.4-Ausgang vorhanden. Zudem wird WLAN 802.11ac sowie Bluetooth 4.0 unterstützt.

Abseits dessen werden dem Kunden gegen Aufpreis zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Dazu zählen unter anderem Intel-Xeon-E5-Prozessoren mit acht oder zwölf Rechenkernen, FirePro-D700-Grafikkarten mit sechs Gigabyte VRAM, bis zu 64 Gigabyte Arbeitsspeicher und bis zu ein Terabyte PCIe-basierter Flash-Speicher. Konfiguriert werden kann der Computer zum aktuellen Zeitpunkt aber noch nicht.

Der neue Mac Pro wird ab morgen über den Apple-Online-Shop, die Apple Retail Stores und über ausgewählte autorisierte Apple-Händler erhältlich sein.

Apple Mac Pro (2013)