News : Erstes Gerät des Firefox OS Tablet Program enthüllt

, 13 Kommentare

Nachdem das amerikanische Software-Unternehmen Mozilla sich vor geraumer Zeit mit seinem eigens entwickelten Betriebssystem „Firefox OS“ im Smartphone-Bereich etabliert hat, wurde nun die Herstellung erster Tablet-Computer bestätigt.

Mozilla-Manager Asa Dotzler gab erste Spezifikationen des für Entwickler gedachten Tablets in seinem Blog bekannt. Das Tablet ist Bestandteil des „Firefox OS Tablet Contributor Program“, bei dem Entwickler teilnehmen können, um das Betriebssystem besser an Tablets anzupassen.

Firefox OS Tablet

Das Gerät stammt von InFocus – das US-Unternehmen ist vor allem für Projektoren und große Touchscreen-Geräte bekannt. Hinter dem 10-Zoll-IPS-Display arbeitet der Quad-Core-SoC A31 von Allwinner mit Cortex-A7-Kernen und PowerVR-GPU. Neben zwei Gigabyte RAM stehen 16 Gigabyte interner Flash-Speicher zur Verfügung. Per Micro-SD-Karte ist der Speicher erweiterbar.

Erstes Gerät des Firefox OS Tablet Program
InFocus New tab F1, Wi-Fi
SoC Allwinner A31
CPU: Quad-Core (ARM Cortex A7), 1,0 GHz
GPU: PowerVR SGX544MP2
Arbeitsspeicher 2 GB DDR3
Speicher 16 GB Flash (erweiterbar)
Display 10,1" IPS, Touch-Screen (kapazitiv)
Auflösung 1.280 × 800 Pixel
Kamera Front: 2 MP, Rückseite: 5 MP
Funknetzwerk 802.11 b/g/n, Bluetooth
Anschlüsse Micro SD, Micro USB, Kopfhörer
Ortung GPS
Akku 7.000 mAh
Sonstiges Gyroskop-Sensor
Abmessungen 170 mm × 266 mm × 9,7mm (H×B×T)
Gewicht 580 g

Bereits auf der letzten Computex in Taipeh wurden erste Prototypen eines auf dem Firefox OS basierenden Tablets gezeigt. Schon im Vorfeld wurde eine Zusammenarbeit seitens der Firma Foxconn bekundet.

Mozilla will in den kommenden Wochen näheres über das Tablet Contributor Program bekannt geben.