News : Facebook startet Trending Topics in den USA

, 5 Kommentare

Das soziale Netzwerk Facebook hat eine Trendliste vorgestellt, mit welcher aktuelle Trend-Themen von Nutzern dargestellt werden können. Der Dienst ist ab sofort in den USA nutzbar und soll in nächster Zeit auch auf andere Länder ausgeweitet werden.

Auch wenn der Nachrichten-Aggregationsdienst Facebook Paper nach wie vor auf sich warten lässt, versucht Facebook mit weiteren Neuerungen zukünftig verstärkt als seriöse Nachrichtenquelle aufzutreten. Vermutlich aus diesem Grund stellt das soziale Netzwerk ab sofort in den USA mit Trending Themen gesondert dar, welche am häufigsten mit einem Gefällt mir versehen wurden. Die daraus resultierende Liste soll laut Facebook auf jeden Nutzer nach dessen Vorlieben und Interessen speziell zugeschnitten sein und weist somit bei jedem Mitglied unterschiedliche Inhalte auf. Zudem sollen sich auch Trends innerhalb des Netzwerkes anzeigen lassen.

Facebook Trends
Facebook Trends (Bild: Facebook)

Laut des IT-Portals Techcrunch hält sich der Erfolg der neuen Funktion jedoch noch in Grenzen. So sollen die dargestellten Trends bisher noch sehr wenig mit den angegebenen Interessen des Nutzers zu tun haben.

Neu ist die Idee zudem nicht: Bereits der Kurznachrichtendienst Twitter listet seit langer Zeit die häufigsten Schlagwörter in einer Liste auf. Diese richtet sich vornehmlich nach der Verbreitung des jeweiligen Hashtags.

Wann der neue Dienst nach Deutschland kommen soll ist bis dato unbekannt.